So einfach geht Preisstabilität

Preisverhandlung mit Sicherheit durch Zertifizierung des Deutschen Vergütungsrates

Honorarcodex 2020

Die Grundlage für Sicherheit und Stabilität in der Verhandlung. Der Honorarcodex 2020

Zertifizierung

Verhandlungssicherheit

Gewinnen Sie Vertrauen in Ihren Verhandlungen mit dem Codex-Siegel.

Senat des Deutschen Vergütungsrates

Der Senat

Die Senatorinnen und Senatoren des Deutschen Vergütungsrates auf einen Blick

Preistransparenz bedeutet Preissicherheit.

Ist die Leistung erbracht und die Rechnung gestellt schmerzt es, wenn die Rechnung zusammengestrichen wird. Vertrauensabzug auf beiden Seiten führt zu komplizierteren Verhandlungen in der Zukunft. Der Honorarkodex verhindert dies, schafft Preisstabilität und Vertrauen.  

EFC Preissicherheit

Preistransparenz bedeutet Preissicherheit. Preissicherheit in Verhandlungen, Preissicherheit bei gestellter Rechnung. Vertrauen auf beiden Seiten.

Verschaffen Sie sich mit ein paar Klicks den entscheidenen Vertrauensvorschuss durch die Zertifizierung des Honorarcodex. So werden Sie nachvollziehbar in die Kodex-Rolle des EFC eingetragen und dürfen das Siegel der Preistransparenz führen.

Die Preistransparenz des Honorakodex 2020 gibt einen Rahmen vor, auf den sich beide Parteien verständigen können. Darunter fällt nicht etwa die Höhe der Vergütung, sondern der Umgang damit.

Rundum vorbereitet für jede Verhandlung und preissicher, wenn die Rechnung gestellt ist: Mit der EFC Zertifizierung schaffen Sie Vertrauen dort, wo sie sind Misstrauen ernten.

Meinungen zur Zertifizierung

„Als Hotelgruppe stellen wir uns jeden Tag dem Preiswettbewerb und dies auch sehr transparent. Auch bei unseren Gehältern sind wir transparent. Daher erwarten wir dies auch von unseren Dienstleistern und Anwälten. Ein Zertifikat ist dabei hilfreich.“

Connor L. Ryterski

Geschäftsführer , Hotelgruppe prizeotel‚ Part of Radisson Hotel Group:

„Als Impact Investor im Family Office AQAL und als Co-Initiator des Climate Endowment ist mir Ethik wichtig. Wir sehen Preistransparenz als ethisch an und für uns spielt eine Zertifizierung unserer Anwälte eine große Rolle.“

Markus Bodenmeier

Vorstand, AQAL AG (Family Office) und Mitbegründer der Climate Endowment Initiative

„Wir sind ein modernes Medienhaus mit traditionsreichen Wurzeln. Intransparenz ist im Beraterumfeld für uns als Mandant ebenso unangenehm wie in unserer Rolle als Anbieter von Dienstleistungen. Eine Zertifizierung, die Preistransparenz stützt, hilft uns und wir erwarten dies von unseren Anwälten entsprechend.“

Dominik Baur-Callwey

Publisher / CEO, Georg Media

Gewinnen Sie Vertrauen und Preissicherheit

Lassen Sie sich für die Einhaltung des HonorarCodex zertifizieren.

Welche Vorteile hat die Zertifizierung?

Für Anwälte, Kanzleien, Sozietäten

Anwaltlicher Rat ist angemessen zu vergüten. Dabei soll die Vergütung in einem angemessen Verhältnis zur wirtschaftlichen Bedeutung stehen. Wissenschaft und Praxis zeigen, dass die Planbarkeit der Beratungskosten für den Mandanten einen enormen kommerziellen Mehrwert bedeuten. Vergütungsmodelle, die preistransparent sind, führen erkennbar zu deutlich höherer Profitabilität der Tätigkeit bezogen auf die anwaltliche Arbeitsstunde. Auch wird Streit um die Höhe der Honorare nach erbrachter Leistung vermieden bzw. kann die Beachtung des Honorarcodex im Streitfall als Argument nutzbar gemacht werden. 

Für Mandanten

Wer preistransparent agiert, beweist Integrität und verhält sich partnerschaftlich. Die Beauftragung anwaltlicher Beratung setzt Vertrauen in die Fähigkeit und in die Integrität voraus. Dieses Vertrauen wird gefördert durch transparente Kommunikation über die Kosten der anwaltlichen Dienstleistung. 

Wer erstellt den Honorarcodex ?

Der Honorarcodex 2020 wird erarbeitet und verabschiedet vom Codex Committee, das aus gewählten Mitgliedern und gewählten Senatoren des Deutschen Vergütungsrates besteht.

Committee Mitglieder werden vom allen Mitgliedern des Deutschen Vergütungsrates gewählt. Senatoren sind Vertreter der Anspruchsgruppen Anwaltschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und werden vom Codex Committee gewählt.

Damit besteht das Codex Committee aus hochrangigen Vertretern und Fachexperten.

Der Codex kontinuierlich weiterentwickelt und den Ansprüchen der Märkte und den Gegebenheiten der Deutschen Rechtsprechung, entsprechend angepasst.

Die jeweils aktuelle Fassund des Honorarcodex wird einmal im Jahr durch den Senatspräsidenten des Detuschen Vergütungsrates bekannt gegeben.

Ist der Honorarcodex verpflichtend ?

Berufsträger nehmen freiwillig an der Zertifizierung teil, wobei die Zertifizierung jährlich erneuert werden muss. Zertifizierte verpflichten sich zur Einhaltung des Codex.

Wie kann ich nachvollziehen, wer zertifiziert ist ?

Der Deutsche Vergütungsrat wird auf dieser Website die Möglichkeit geben, nach zertifizierten Berufsträgern zu suchen.

Das Zertifizierungsverzeichnis befindet sich aktuell im Aufbau.

Zertifizierte Berufsträger erkennen Sie daran, dass sie das Siegel des Honorarcodex tragen.

Wo kann ich mich zertifizieren lassen ?

Die Zertifizierung können Sie hier beantragen. Die Unterlagen der Zertifizierung erhalten Sie umgehend per e.mail.

Deutscher Vergütungsrat

DER SENAT

Prof. Dr. Jens Prütting (Präsident)
Professor – Bucerius Law School

PD Dr. habil. Julia Zimmermann (Vice)
Founder – terraplasma GmbH

Prof. Dr. Michael Smets
Professor – Oxford

Dr. Thomas Lösler
Group Chief Compliance Officer – Allianz SE

Dr. Alexander Steinbrecher
Head of Group Corporate – Bombardier

Andreas Krause
General Counsel – Delivery Hero SE

Nik Myftari
Founder – Spotted

Roman Wolkowski
Partner – Capstan Capital Partners LLP

Dr. Benedikt Quarch
Co-Founder – RightNow

Dr. Maximilian Findeisen
Partner – Eversheds Sutherland German

Inga Vogt
Leiterin Hauptstadtrepräsentanz – Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ)

Toygar Cinar
Geschäftsführer – RheinWest HR Solutions GmbH

Andreas Ziegenhagen
Managing Partner Germany – Dentons Europe LLP

Stefan C. Schicker
Managing Partner – SKW Schwarz 

Dr. Ferdinand Rüchardt
Geschäftsführer – Ecovis-Gruppe

Logo Deutscher Vergütungsrat

So erreichen Sie uns bei Rückfragen

Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

+49 (0) 30 46 999 3392

info@verguetungsrat.de